Betreutes Wohnen (LT 9a)

Betreutes Wohnen für Menschen mit wesentlichen gesitigen und geistigen und mehrfachen Behinderungen ( LT 9a)
Das Betreute Wohnen (BW) befindet sich in der Nördlichen Neustadt in angemieteten bzw. vorgehaltenen Wohnungen unweit des Intensiv betreuten Wohnens in der Zur Saaleaue 87, Halle.
Trotz der stationären (besonderen?) Wohnform leben die Bewohnerinnen und Bewohner sehr eigenständig. Dies setzt voraus, dass gewisse grundlegende soziale und lebenspraktische Fähigkeiten wie z.B. eine zeitliche und örtliche Orientierung vorhanden sind.
Im Betreuten Wohnen ist die Möglichkeit gegeben, durch Assistenz künftig eventuell einen eigenen Wohnraum zu beziehen und somit weitestgehend ein eigenständiges Leben mit entsprechender Unterstützung führen zu können.
Die Assistenz in dieser Wohnform bezieht sich auf die individuelle Basisversorgung, Haushaltsführung, individuelle und soziale Lebensführung, Freizeitgestaltung und die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.

Wir bieten mit Hilfestellung und Assistenz

  • Pädagogisch orientierte Entwicklungsförderung
  • Schaffung eines familienähnliches Lebensumfeldes
  • Stabilisierung und Weiterentwicklung von Selbständigkeit, Selbstbestimmung und sozialer Verantwortung
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Freizeitinteressen und der Freizeitgestaltung
  • Förderung der Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen und sportlichen Leben
  • Förderung von Kontakten mit dem sozialen Umfeld, mit Angehörigen und Lebenspartnern, gesetzlichen Betreuern usw.
  • Unterstützung und Förderung bei der Verwirklichung des Bildungsanspruches
  • Vermittlung von Grundlagen zum Leben in der Gemeinschaft
Frau Huhndorf Ihre Ansprechpartnerin
Frau Ines Huhndorf
Telefon 0345 6825 817
Telefax 0345 6825 818
E-Mail i.huhndorf@stadtmission-halle.de

Evangelische Stadtmission Halle
Eingliederungshilfe gGmbH
GB I – Betreutes Wohnen
Weidenplan 3-5
06108 Halle (Saale)