Fördergruppe an der Werkstatt

Die Fördergruppe an der Werkstatt für behinderte Menschen

… ist eine pädagogische Einrichtung zur Förderung der Teilhabe an Arbeit und am gesellschaftlichen Leben. Wir bieten Beschäftigungsplätze für Menschen mit wesentlichen geistigen und geistigen mehrfachen Behinderungen an, die nicht, noch nicht oder nicht mehr in der WfbM tätig sein können.

Begleitende Maßnahmen in den Bereichen Ergotherapie, Physiotherapie und Logopädie werden von qualifiziertem Fachpersonal durchgeführt.

Unser Ziel ist es, der betreffenden Person einzelfallorientiert Unterstützung bei der Strukturierung des Tages, der Vermittlung von Lebensinhalten und Bildung anzubieten, um Fähigkeiten, Fertigkeiten, Interessen und Kenntnisse zu erhalten, zu fördern und den Übergang in den Berufsbildungsbereich bzw. Arbeitsbereich der WfbM vorzubereiten.

Das Leistungsspektrum der Fördergruppe umfasst Angebote zur ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung, wie das Schaffen von Möglichkeiten zur Selbstbestimmung und Teilhabe am Leben in der Gesellschaft durch:

  • Hinführung zum Lebensbereich Arbeit
  • Stärkung sozialer Kompetenzen
  • Training kognitiver Fähigkeiten
  • Erweiterung der verbalen und nonverbalen Kommunikationsfähigkeit
  • Wahrnehmungsförderung und Sinnestraining
  • Stärkung der physischen, psychischen und sozialen Kompetenzen
  • Erweiterung lebenspraktischer Fähigkeiten
  • Vorbereitung auf Tätigkeiten im Berufsbildungs- bzw. Arbeitsbereich der WfbM
  • Arbeiten und Gestalten im Kreativbereich
Kontakt
Allgemein foerdergruppe@stadtmission-halle.de
Adresse Promenade 15c
06198 Salzatal
Ihre Ansprechpartner Haus I Telefon 034607 303-81
Frau R. Nilius r.nilius@stadtmission-halle.de
Frau P. Pattan patan@stadtmission-halle.de
Herr J. Löffelholz loeffelholz@stadtmission-halle.de
Ihre Ansprechpartner Haus II Telefon 034607 303-14
Frau M. Dressler m.dressler@stadtmission-halle.de
Frau K. Günther k.guenther@stadtmission-halle.de
Frau K. Cissewski cissewski@stadtmission-halle.de