Ostern in der Evangelischen Stadtmission

Am Vorabend des Osterfestes fand am Samstag, den 15.04.2017 um 17.00 Uhr traditionell im Großen Saal im Weidenplan die Andacht „Zum Entzünden der Osterkerze“ statt.

Seinen Ursprung hat diese jährliche Tradition in einer biblischen Geschichte:

Etwa 40 Frauen und Männer gingen mit den beiden verzweifelten Emmausjüngern zurück in ihren Heimatort. Dort erlebten sie beim gemeinsamen Essen von Brot und Weintrauben das Wunder von Ostern: Jesus lebt! Nun mit großer Freude und Hoffnung liefen sie zurück nach Jerusalem, um es weiter zu sagen: Das scheinbare Ende ist ein neuer Anfang! Emmaus kann überall geschehen, auch bei uns!
Als Zeichen dafür wird jedes Jahr die Osterkerze entzündet.

Im Anschluss an die Andacht waren alle Teilnehmenden noch herzlich zu einem gemütlichen Abendessen an festlich geschmückten Tischen eingeladen.