Das Thema Sucht ist aus den unterschiedlichsten Gründen schwierig. Doch fast immer lässt sich die Situation durch praktische Hilfen und Informationen verbessern.
Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind, bei der Sie vertraulich und individuell arbeiten können, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

So sieht Ihr Arbeitsalltag aus:
– Sie tragen die organisatorische und personelle Verantwortung für die Abteilung.
– Die Kommunikation mit der Geschäftsführung, Ihrem Team sowie den verschiedenen Kostenträgern ist kein Hürde.
– Sie formulieren die kurz-, mittel- und langfristigen Ziele Ihrer Abteilung und vertreten diese.
– Sie tragen konzeptionelle Verantwortung für die Weiterentwicklung unserer Angebote.
– Die Durchführung von Fach- und Dienstaufsicht begleitet Ihren Alltag.
– Auch die Beratung von Betroffenen steht in Ihrem Fokus.

Das wünschen wir uns von Ihnen:
– Sie besitzen einen Abschluss im Bereich Soziale Arbeit (B.A. / M.A.), Sozialpädagogik (B.A. / M.A.) oder Psychologie (B.A.
/ M.A.) und entsprechende Berufserfahrung.
– Sie haben Führungs- und Leitungserfahrung.
– Ihre ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsstärke nutzen Sie in unterschiedlichen Situationen.
– Erfahrungen in der Organisationsentwicklung und der Öffentlichkeitsarbeit sind wünschenswert.
– Strukturiertes und selbständiges Arbeiten ist für Sie eine Selbstverständlichkeit.
– Der Führerschein der Klasse B räumt Ihnen und uns die notwendige Flexibilität ein.
– Der Umgang mit digitalen Medien und dem PC als tägliches Arbeitsmittel stellen für Sie keine Hürde dar.
– Sie vertreten die diakonischen Werte der Stadtmission und entwickeln diese mit uns weiter.

Das dürfen Sie erwarten:
– Sie erwartet ein motiviertes und kompetentes Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ein an Qualität orientiertes Unternehmen.
– Sie arbeiten direkt mit der Geschäftsführung zusammen.
– Wir unterstützen Sie bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
– Sie erhalten ein attraktives Gehalt nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Mitteldeutschland.
– Wir bieten Ihnen zudem verschiedene Möglichkeiten zur stetigen Weiterentwicklung durch Fortbildungen und Qualifizierungsmaßnahmen.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren:
Monika Rother
Sachbearbeiterin Personal
T 03452178-132
Senden Sie Ihre Bewerbung als PDF bis zum 07.06.2019
an bewerbung@stadtmission-halle.de
oder Postanschrift:
Ev. Stadtmission Halle Eingliederungshilfe gGmbH,
Weidenplan 3-5,
06108 Halle (Saale).